Superpages.com bringt seine lokale Suche mit @sp411 auf twitter

SP_Follow_ScreenSuperpages.com hat am vergangenen Freitag (04.09.09) seinen neuen Dienst @sp411 gestartet. Mit @sp411 haben Twitter-Nutzer jetzt die Möglichkeit Branchensuchanfragen über eine Direct Message aufzusetzen. Kurze Zeit später sind 5 Ergebnisse von Superpages.com als Direct Message im twitter-eigenen Postkasten!

Ich habe den Dienst sofort getestet – so funktioniert es:

  1. twitter hochfahren
  2. @sp411 aufrufen und followerer werden
  3. Eine Direct Message an @sp411 mit der gewünschten Branchenauskunft aufsetzen – mein Beispiel: pizza san francisco
  4. Zur Direct Message Inbox wechseln und kurze Zeit später werden 5 Ergebnisse von @sp411 inbox geliefert. Der im tweet von @sp411 mitgelieferte Link führt dann direkt auf die Detailansicht von superpages.com mit allen wünschenswerten Angaben zu: Adresse, Rufnummer, Öffnungszeiten usw.

Über die reine Branchensuche hinaus bietet @sp411 auch Informationen zu:

  • lokalem Wetter: „d sp411 weather new york“,
  • aktuellen Kinoveranstaltungen: „d sp411 movies (Straße) (Stadt) (State) (PLZ)“
  • Privatpersonensuche: „d sp411 Huenemohr, Patrick, Mountainview CA“
  • Suche über die Rufnummer: „d sp411 (Rufnummer)“
  • und eine Routenplanung: „d sp411 directions from (Adresse 1) to (Adresse 2)

In meinem Test habe ich auch die Branchensuche nach Ortsnamen, die mehrfach vorkommen (wie z.B. newtown) ausprobiert. Auch hier hat der Dienst die richtige Lösung parat und fragt in einer Zwischenantwort nach dem Bundesstaat, der Postleitzahl (ZIP) oder einer Rufnummer, um die Suche korrekt ausführen zu können.

Ergo: @sp411 ist ein Klasse Dienst! Biz Stone würde wahrscheinlich antworten: „Frage lieber die follower in Deiner Umgebung nach der Lösung Deines Problems. „ Ich sage: Das ist ja alles schön und gut. Aber erstens hat nicht jeder 5.000 follower in nächster Umgebung zu seinem aktuellen Standort (man denke an die klassische Geschäftsreise) und zweites bietet der hochaktuelle und mit vielen Mehrwertinformationen ausgestattete Verzeichnisdienst superpages.com eben auch eindeutige Vorteile gegenüber subjektiven 140-Zeichen Antworten von mir ggf. unbekannten Dritten! Nach  meiner Ansicht macht gerade die Kombinatione aus schnellem tweet in Verbindung mit  dem Zugriff auf strukturierte, und zuverlässige Daten den Witz an @sp411 aus!

Weitere Links:
> Mein Blogeintrag: Twitter will´s jetzt lokal wissen!
> Reuters: Superpages.com brings local search to twitter with the first local search tool @sp411

Rating: 5.0/5. From 1 vote.
Please wait...

2 Rezensionen zu “Superpages.com bringt seine lokale Suche mit @sp411 auf twitter”

  1. Hi Frank,
    klar hast Du recht! Der Dienst ist aus meiner Sicht auch nichts für stationäre Anwendungsfälle – da ist man mit der WebAnwendung für die jeweiligen Verzeichnisse immer schneller. Für die mobile Nutzung finde ich @sp411 jedoch schon spannend. Auf meinem BlackBerry bekomme ich außer twitter kaum eine Anwendung zum laufen. Da ist die Suchanfrage wirklich fix aufgesetzt und Du hast die Antwort sofort in der Kiste … Als iPhone-User sind die Verzeichnis-Apps unschlagbar – da muss man sich auch keine PLZ oder sonst etwas merken. Ob´s für die Generation-twitter reicht werden wir in den kommenden Wochen an den followern sehen. Bisher sind es ca. 250. Schon noch Luft drin …

    No votes yet.
    Please wait...
  2. Ok, der Dienst funktioniert. Auch schnell. Ist insofern eine gute technische Umsetzung der Möglichkeiten auf Twitter. Aber: Warum sollte ich mobil oder stationär via Twitter auf GelbeSeiten oder DasTelefonbuch zugreifen und nicht gleich auf das Original? Für mehr Infos muß ich dann sowieso hin. Und zu den Spezialsuchen braucht man einen Spickzettel, damit man weiß wie es geht. Lastely: erreicht man damit wirklich die Generation Twitter und FB?

    No votes yet.
    Please wait...

Kommentare sind geschlossen.