Google zielt mit Promoted Pins noch stärker auf das lokale Werbegeschäft – Gelbe Seiten besetzt das Feld mit location based ads

Der lokale Werbemarkt ist einer der zentralen Dreh- und Angelpunkte im Google Werbegeschäft.

Bisher kannte der digitale Werbemarkt Promoted Pin Werbeanzeigen nur von Pinterest. Mit Promoted Pins rüstet Google nun seine Maps Anwendung auf und adressiert den lokalen Werbemarkt.

Google Promoted Pins

Wie Google selber erklärt, sind ein Drittel aller mobilen Suchanfragen „ortsbezogene“ Suchanfragen – die in den meisten Fällen auch lokal kommerzialisierbar sind. Mit Promoted Pins gibt Google lokalen Händlern oder Dienstleistern jetzt die Möglichkeit über einen Pin auf der Karte aktuelle Angebote im MyBusiness Profil abzubilden. Gleichzeitig wird der Pin auf der Google Maps Karte angezeigt und zeigt sich sogar auf dem Weg einer Navigation.

Google will ROPO (Research Online – purchase Offline) Nachweis weiter verbessern

Zusätzlich zu den Promoted Pins hat Google in der vergangenen Woche noch weitere Verbesserungen für lokale Anzeigenangebote vorgestellt. Die aus meiner Sicht gravierendeste Veränderung wird sich beim Nachweis zwischen mobiler Suche, Klick auf eine Anzeige und anschließendem Besuch im Ladenlokal zeigen. Da Google von der Sucheingabe des Nutzers bis hin zum Standort und seiner Bewegung über alle Informationen verfügt, sollte dieser Nachweis lückenlos nachvollziehbar sein.

Branchenprimus Gelbe Seiten beherrscht standortbasierte mobile Angebote schon länger – mit location based ads

greven gelbe seiten location based ads

Mit location based ads bieten z.B. wir bei GREVEN Medien für die Gelbe Seiten mobile App längst die Möglichkeit standortbasiert mobile Werbeanzeigen auszuspielen. Und das mit hervorragenden Ergebnissen. So liegen z.B. die CTR Raten für location based ads im Schnitt zwischen 12 und 18%!

Stephan Theiß – Geschäftsführer der Gelbe Seiten Marketing GmbH – hat mit dem Projekt Digitales Durlach einen weiteren Beweis angetreten, dass LBS Services wunderbar funktionieren können.

Der Wettlauf um den digitalen lokalen Werbemarkt nimmt deutlich an Fahrt auf

In meinem Blogbeitrag vom 11. Mai 2016 – Der Standort wird wichtigster digitaler Marketingfaktor – habe ich es aufgezeigt: betrachtet man alleine die Projekte die Google in jüngster Zeit an den Start gebracht hat, um den lokalen Werbemarkt aufzurollen ( Promoted Pins, Google Projekt Tango, Local Ad Extensions ) wird klar, dass wir um den Standort des Nutzers noch viele Werbeangebote erwarten dürfen. All business is local …

 

 

 

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...