Automatische Texterstellung für kleine und mittelständische Unternehmen – so geht´s!

Wie Sie mit Hilfe von künstlicher Intelligenz (KI) in wenigen Minuten zu perfekten Texten kommen.

Vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen fällt die Texterstellung für ihre Website, Blogposts, das nächste Social Media Posting oder den perfekten Google Anzeigentext schwer.

Abhilfe kann hier ein Trend bieten, der in den USA bereits gang und gäbe ist: automatisierte Texterstellung mit Hilfe von künstlicher Intelligenz (KI).

Klingt hochtrabend und ist nichts für kleine lokale Unternehmen meinen Sie? Falsch: auch kleine Unternehmen und Einzelunternehmer können von diesem Trend profitieren und so jede Menge Zeit und Geld sparen. Es spielt auch keine Rolle, in welcher Branche Ihr Unternehmen tätig ist. Die künstliche Intelligenz beherrscht jede Disziplin.  

 

Wie funktioniert automatisierte Texterstellung?

Einfach ausgedrückt sucht die KI Software zunächst nach immer gleichen Mustern in Millionen von Textdokumenten zu einem bestimmten Thema. Anschließend übernimmt der selbstlernende Teil der künstlichen Intelligenz (KI) und entwickelt mit Hilfe von Semantik und weiteren Techniken die weitere Textverfeinerungen. Das Resultat ist ein Text, der flüssig zu lesen ist, gleichzeitig Aufmerksamkeit erzielt und im besten Fall sogar die Klickwahrscheinlichkeit für den Text erhöht.

 

Wie wird die automatische Texterstellung angeleitet?

Das Briefing der KI Text-Software ist kinderleicht. Sie geben der Software einige grundlegenden Informationen zu Ihrem Thema, beschreiben kurz die Zielgruppe und sagen zu Schluss, in welcher Art und Weise der Text geschrieben sein soll. Die KI Software liefert wenige Sekunden einen fertigen Text, der grammatikalisch perfekt ist und mit copy & paste direkt weiterverarbeitet werden kann. 

Ein kleines Beispiel für einen Blog-Einleitungstext für Anwälte

Die Anforderung: Einleitung für einen Blogbeitrag mit max. 120 Wörtern
Inhalt des Textes: Rechtstext für Arbeitnehmer die von ihrem Arbeitgeber eine Abmahnung erhalten haben und jetzt Hilfe beim Fachanwalt für Arbeitsrecht suchen.
Zielgruppe: mittleres Management
Tonalität: kraftvoll und ermutigend

Und so sieht das Ergebnis nach 5 Sekunden aus:

Dein Chef hat dir eine Abmahnung erteilt und jetzt stehst du vor dem Nichts. Wenn du auch in dieser Situation steckst, dann solltest du unbedingt einen Fachanwalt für Arbeitsrecht kontaktieren. Diese Experten können dir bei der Lösung deines Problems helfen und dich auf den Weg zurück in die Berufswelt bringen.“

Als Alternative bekomme ich gleich dazu diese Variante:

„Sie haben eine Abmahnung von Ihrem Arbeitgeber erhalten und wissen nicht weiter? Jetzt ist es Zeit für Hilfe vom Fachanwalt für Arbeitsrecht. In diesem Blog erfahren Sie, was Sie tun können, damit Sie die Abmahnung schnell vergessen können und wieder zur Ruhe kommen.“

Wie gefällt Ihnen das Ergebnis? Auf Basis des Einleitungstexts kann ich jetzt nach Belieben den gesamten Blogbeitrag schreiben lassen und muss der KI-Software nur sagen, welche Stichworte auftauchen sollen. Am Ende des Beitrags kann ich einen Schlussabsatz hinzufügen, indem ich meine Dienstleistung kurz erläutern lasse. So ist mein gesamter Blogartikel, für den ich ggf. mehrere Stunden Aufwand benötigt hätte, in 10 Minuten erledigt. Den Test habe ich übrigens mit dem deutschen Anbieter Neuroflash kostenfrei erstellt. 

 

Was sagt Google zu KI erstellten Texten?

Spätestens mit dem aktuellen Google Update: Helpful Content kann man die berechtigte Frage stellen, ob sich ein von KI Software erstellter Texte ggf. negativ auf Ihre Google Rankings auswirken könnte? Dazu erklärt Danny Sullivan von Google, dass es nicht darum geht, ob ein Mensch oder eine Maschine den Text geschrieben hat, sondern ob der Inhalt hilfreich ist oder nicht.

Noch konkreter wird er in folgendem Twitter Post„Wir haben nicht gesagt, dass KI-Inhalte schlecht sind. Wir haben ziemlich klar gesagt, dass Inhalte, die in erster Linie für Suchmaschinen und nicht für Menschen geschrieben wurden, das Problem sind.“

Mit anderen Worten: wenn Sie vorhaben die KI Text-Software nur dazu zu nutzen Massen an Texten zu erzeugen um Rankings bei Google zu erzielen, so wird das keinen Erfolg haben. Halten Sie es so, wie Google es erklärt: nutzen Sie die KI dazu einen Text zu entwickeln, der als hilfreicher Text zu einer konkreten Fragestellung dient. Wenn Sie sich daran halten, dann sollte Ihnen auch das aktuelle Helpful Content Update nichts anhaben können!

 

Welche Anbieter von automatisierter Texterstellung gibt es für kleine Unternehmen?

1. Neuroflash

Der aus Deutschland stammende Anbieter Neuroflash ist dafür angetreten, die weltweit besten deutschen KI Texte zu erzeugen. Die Software von Neuroflash ist einfach und intuitiv zu bedienen und kann für nahezu jeden Anwendungsfall in jeder Branche genutzt werden:

– Websitetexte
– Blogartikel
– Social Media Posts
– eMail Beantwortungen
– Fragen Generator
– Umschreiben von Du auf Sie und umgekehrt
– Gendergerechte Sprache
– uvm.
Der klare USP von Neuroflash liegt darin, dass es ein deutsches Tool ist, das nicht einfach übersetzt, sondern die deutsche Grammatik und Semantik wirklich beherrscht. Darüber hinaus bietet Neuroflash nach Registrierung einen Gratiszugang an, mit dem man pro Monat einen beliebigen Text im Umfang von 2.000 Wörtern verfassen kann. Der günstigste monatliche Einstieg liegt bei 29 EUR (Stand November 2022).

 

2. Jasper

Jasper wurde im Januar 2021 in Austin, Texas gegründet. Genauso wie Neuroflash bietet es die Erstellung von Texten, Social Media Posts, Werbeanzeigen und vielem mehr an. Jasper übersetzt in 25 Sprachen und kann ebenfalls kostenfrei für 5 Tage getestet werden. Danach beginnen Preismodelle ab 40 US $ p.M. (Stand November 2022). Hervorzuheben ist, das Jasper auch an der Bild zu Text Entwicklung arbeitet und Content Ersteller dabei unterstützt zum Text gleich die passende Grafik zu liefern. Das tut Neuroflash zwar auch, ist aber noch in einer Testphase und die Ergebnisse dazu waren bei weitem nicht so überzeugend wie bei Jasper.

 

3. Rytr

Auch Rytr ist ein US-amerikanisches Unternehmen, mit Sitz in Walnut – Kalifornien. Spezialisiert ist das Unternehmen auf Softwareentwicklung für künstliche Intelligenz. Rytr ist ein extrem kostengünstiges, aber doch sehr präzises Textsystem für den tagtäglichen Gebrauch, dass genauso wie Jasper die passenden Grafiken zum Text anbietet und in 40 Sprachen übersetzen kann. Das Tool gibt es zum Einstieg bereits ab 9 US $ p.M. (Stand November 2022).

 

Macht automatische Texterstellung auch für kleine lokale Unternehmen Sinn?

Vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen fehlt einfach die Zeit Texte für die Website oder das nächste Social Media Posting zu entwickeln. Dabei wissen die Unternehmer:innen in der Regel ziemlich genau, was sie sagen möchten und auf was bei ihrem Produkt oder ihrer Dienstleistung zu achten ist. Für genau diese Fälle eignet sich die Textautomatisierung perfekt! Sie sparen Geld und personelle Ressourcen. Dabei können sich die Ergebnisse von KI automatisierten Texten mittlerweile wirklich sehen lassen. Außerdem gibt es bei nahezu allen Tools gleich die passenden Grafiken dazu, so dass für den nächsten Beitrag alles an einem Ort erledigt ist.

Mein Tipp zum Schluss: wenn Sie noch nicht genau wissen, ob Sie eine KI Text-Software buchen wollen, spielen Sie einfach mal mit der komplett kostenfreien Testversion von OpenAI herum. OpenAI ist ein Unternehmen, das sich, kontrolliert durch die Non-Profit-Organisation OpenAI Inc., mit der Erforschung von künstlicher Intelligenz beschäftigt. Zentrale Geldgeber der Organisation sind u.a. Elon Musk, Microsoft oder auch Amazon.

Enjoy 😉

Rating: 5.0/5. From 1 vote.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.